Pflanztipps

Das Paket mit den Pflanzen ist da! Was ist nun zu beachten, damit die Pflanzen bei Ihnen im Garten / auf dem Balkon gut anwachsen?

Paket auspacken und Qualitätskontrolle

Als erstes müssen die Pflanzen aus dem Paket. Vorsichtig auspacken, Pflanzen aufrecht hinstellen und auf Schäden prüfen. Da es bei Pflanzen meist kein 14tägiges Rückgaberecht wie bei anderen Onlinekäufen gibt (da verderbliche Ware), sollten eventuelle Schäden sofort fotografiert werden und an den Versender zur Klärung gemailt werden.

Einpflanzen

Oft liegt den gelieferten Pflanzen eine Pflanzanleitung bei. Diese sollten Sie bei der Pflanzung unbedingt beachten!

Grundsätzlich werden Containerpflanzen vorsichtig vom Topf befreit. Es wird mit ein Loch ausgehoben, dass etwa doppelt so groß wie der Wurzelballen ist. Nun wird die Pflanze mittig in das Loch gesetzt und die vorher ausgehobene Erde vorsichtig um den Wurzelballen wieder eingeschüttet. Der Topfballen sollte dabei nicht verbuddelt werden, sondern die Oberkante des Wurzelballens exakt mit der Bodenoberfläche übereinstimmen.

Nun wird der Boden gut angetreten - am besten sogar mit den Füßen. Dieser feste Bodenschluß sorgt für ein gutes Einwachsen.

Meist bleibt etwas Erde übrig, hier können Sie gut in etwas Abstand einen ca. 5cm hohen, kreisrunden Damm errichten (dies ist dann ein sogenannter Gießrand).

Nun wird die Pflanze vorsichtig angegossen (man nennt dies einschlämmen). Dabei nicht zuviel Wasser auf einmal geben, besser in 5 Minuten Abständen immer noch mal ein wenig gießen. Sie erreichen damit, dass die Erde rund um den Wurzelballen gut durchfeuchtet und der Wurzelballen zusätzlichen Bodenschluß bekommt.

In den nächsten 3-4 Wochen sollten Sie bei trockenem Wetter immer mal wieder ein wenig Wasser in den Gießrand gießen.

Düngung

Wir sind eher gegen eine Düngung gleich beim Pflanzen. Die Pflanze hat sowieso Streß durch das Verpflanzen und sollte sich erst im Boden eingewurzelt haben. Wir empfehlen nach 3-4 Wochen mit einer leichten Düngung zu starten. Ideal hierfür sind organische Langzeitdünger. Bei Herbstpflanzung würden wir von einer Düngung eher abraten - hier können Sie besser im folgenden Frühjahr im April/Mai mit der ersten Düngung starten.

zur Startseite





Hinweis: Wir verlinken hier zu verschiedenen Anbietern für Pflanzenversand und Versand von Gartenzubehör. Wir können keine Informationen zur Qualität der Anbieter und keinerlei Gewähr oder Haftung für die verlinkten Anbieter übernehmen.